Probekochen für das Landesfinale

Der 3.5.2018 war  für unser Team, das am 31.5.2018 am Landesfinale beim Schülerkochwettbewerb teilnimmt, ein besonders aufregender Tag, denn der Juryvorsitzende Mike Oertel hatte sich zum Probekochen angekündigt. Um uns die Aufregung etwas zu nehmen, erklärte uns der Juror erst einmal ganz genau die Wettbewerbsbedingungen. Danach fiel der Startschuss. Die Aufgabe besteht darin, in 120 Minuten ein selbst erstelltes Drei- Gänge- Menü zu kreieren. Jedes der vier Teammitglieder hat dabei fest abgesteckte Verantwortlichkeiten, wobei gegenseitiges Helfen erlaubt ist. Nach 105 Minuten war es vollbracht und wir konnten den kritischen Augen und Geschmacksnerven des Experten unser Essen servieren. Gespannt warteten wir auf sein Urteil, welches doch gar nicht so schlecht ausfiel. Die Hinweise, die er uns gab, werden wir für den 31.5.2018 beherzigen und umsetzen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.