Projektförderung durch Lottomittel

 

 

Am Dienstag, 30.04.2019 besuchte uns der Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft Herr Tiefensee, der Landtagsabgeordnete Hr. Dr. Hartung, der Oberbürgermeister Hr. Kleine. Herr Tiefensee übergab 4500 Euro Fördergeld aus Lottomitteln zur Realisierung von 100 Skateboards.

Weitere Gäste und Partner begleiteten den Besuch, die Klasse 8a welche das Projekt initiiert hat, gemeinsam mit Projektleiter T. Langer  und ihrer Klassenlehrerin Fr. Scharf-Hohl, unser Fördervereinsvorsitzender Hr. Reiche, die Kollegen des Jugendclubs Weimar Nord. Anwesend zudem waren ein Vertreter der Firma SKATEDELUXE, die Firma, die uns Material  als Set pro Board mit 50% Nachlass zur Verfügung stellt, Hr. Majewski als stellv. Schulelternsprecher, die Unterstufe mit ihren begleitenden Pädagoginnen. Hr. Tränkler, Schulprojekt „Kompass“ begleitete als zukünftiger Leiter des Projektes den Besuch.

Herr Tiefensee zeigte sich sehr interessiert an der Herstellung eines Skateboards. Eindrücklich und überzeugend stellten die Schüler*innen der Klasse 8a die Arbeitsschritte als Produktionskette vor. Sie wussten auf jede Frage eine Antwort. Am Ende übergaben sie ein Dankesboard mit der Verpflichtung an den Minister, dieses auch zu fahren :).

Herzlichen Dank an Fr. Klipstein und das Mittwoch Team der Schülerfirma SAGlecker.de für die Bewirtung.

Werbeanzeigen
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.