So geht es ab Montag, 31.08.2020 weiter

Liebe Eltern und Schüler*innen des FÖZ Weimar,

das Thüringer Ministerium für Bildung, Jungend und Sport (TMBJS) regelt auf der Grundlage der „Thüringer Verordnung über die Infektionsschutzregeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Kindertageseinrichtungen, der weiteren Jugendhilfe, Schulen und für den Sportbetrieb (ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO)“[1]mit dem Stufenkonzept „Kindertagesbetreuung und Schule unter Pandemiebedingungen für das Kita- und Schuljahr 2020/21“[2] den Unterrichtbeginn ab dem 31.08.2020.

Entsprechend dieser Planung beginnt Schule im Schuljahr 2020/2021 mit allen Beteiligten ohne Einschränkungen. Der Unterricht erfolgt nach Maßgabe der Rahmenstundentafel der Thüringer Schulordnung (ThürSchulO).

Beim Unterricht im regulären Klassenverband müssen keine Mindestabstände zwischen Schülerinnen und Schülern, den Pädagog*innen, dem Klassenverband zugeordneten Betreuungspersonal sowie dem weiteren Schulpersonal in allen Schulstufen und Schularten eingehalten werden. Im Unterricht und im Freien besteht keine Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (MNB).

Alle Schülerinnen und Schüler – auch mit Risikomerkmalen – sind verpflichtet, die Schule zu besuchen. Liegen schwerwiegende Einzelfälle vor, erfolgt eine Klärung mit der Schulleitung. Alle Lehrkräfte – auch mit Risikomerkmalen – erfüllen ihre Unterrichtsverpflichtung durch Präsenzunterricht.

Es gelten dabei durchgängig die Maßnahmen des vorbeugenden Infektionsschutzes für alle Schülerinnen und Schüler.

Bitte beachten Sie, dass präventive Betretungsverbote für Personen (Personal, Kinder, Jugendliche sowie Personensorgeberechtigte), die innerhalb der vorangegangenen 14 Tage aus Risikogebieten zurückgekommen sind, bestehen. Solche Personen können zum Negativnachweis einer Infektion einen Test zur Aufhebung des Betretungsverbotes beibringen.

Personen, Kinder und Jugendliche die mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert sind oder entsprechende akute Symptome zeigen, dürfen die Schule nicht betreten.

Wir bitten Sie, Ihre Kinder vor Besuch der Schule noch einmal auf persönliche Hygienemaßnahmen hinzuweisen. Dazu gehören der Verzicht auf Körperkontakt, wie Umarmungen und Händeschütteln, die gründliche Händehygiene sowie die Einhaltung der Hust- und Niesetikette.

Das neue Schuljahr im FÖZ beginnt am kommenden Montag für alle Schülerinnen und Schüler in der ersten Stunde um 8:00 Uhr. Wir beginnen für alle Schülerinnen und Schüler mit einer Projektwoche zum Ankommen in der Schule. Der Unterrichtstag endet nach der fünften Stunde.

Bitte beachten Sie den aktuellen Hygieneplan. Die Hygieneregeln des Hygienekonzeptes sind trotz des Aufhebens der Abstandsregeln weiterhin zum Schutz aller gültig. Deshalb ist unter anderem das Tragen der Maske in allen Bereichen des Schulgebäudes weiterhin verpflichtend, ebenso wie das Einhalten des Sicherheitsabstands außerhalb des Klassenraumes und die Regelungen für das Händewaschen und die Benutzung der Toiletten. Es gilt die Regelung A-H-A Abstand-Hygiene-Alltagsmaske.

Über alle weiteren wichtigen Schutzmaßnahmen informieren wir Ihre Kinder am ersten Schultag. Wir hoffen trotz der Corona-Einschränkungen auf ein gutes Schuljahr 2020/2021.

Bleiben WIR gesund

Ihre Dagmar Seel und Dalia Umbreit / Schulleitung

Links: 

https://bildung.thueringen.de/ministerium/coronavirus/ bzw. https://bildung.thueringen.de/fileadmin/2020/2020-08-19_ThuerSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO.pdf

Klicke, um auf Stufenkonzept_Schule_Kita_Pandemie_2020-2021.pdf zuzugreifen

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.