Schule ohne Schüler*innen

Liebe Schülerinnen und Schüler, schickt uns doch einmal ein paar Fotos oder Bilder, was ihr so macht…

Schule ohne EUCH ist ziemlich traurig. Ihr fehlt uns!!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Schule ohne Schüler*innen

Präsenzunterricht für unsere Abschlussschüler*innen

Unsere Schüler*innen, die im Schuljahr 2020/2021 an einer zentralen Abschlussprüfung teilnehmen, kommen ab morgen, 12.01.2021 in die Schule. Es gibt prüfungsbezogenen Unterricht in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch. Die Erstellung der Projektarbeit ist ebenso berücksichtigt.

Es gelten die Hygienebedingungen/ Infektionsschutzkonzept unserer Schule. Die Schüler*innen der Klasse 10 bleiben in ihrem Klassenverband, ebenso wie die Schüler*innen der Klasse 9 in ihrer Klasse. Insgesamt gilt die Prüfungsgruppe als eine feste Kohorte, unterrichtet von einem festen Kollegenstamm, unter Einhaltung der Abstandsregelungen.

Die Unterrichtstage in Präsenzzeit sind am 12./13./14.01.2021 und am 18./20./22.01.2021. Ergänzend und vertiefend findet das Häusliche Lernen statt. Danach gehen die Schüler*innen in die Winterferien. Wir beginnen um 8:00 Uhr und enden entweder nach drei oder vier Unterrichtsstunden Intensivlernen im Präsenzunterricht.

Wir bitten im Vorfeld um eine Selbstauskunft zum Gesundheitszustand. Die Klassenlehrerin hat dazu ein Formular.

Wir wünschen euch einen guten Start und maximalen Lernerfolg.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Präsenzunterricht für unsere Abschlussschüler*innen

Regelung des Schulbetriebs ab 11.01.2021

Sehr geehrte Eltern und Erziehungssorgebrechtigte,

Sie erhalten den Link zur Regelung der verlängerten Schulschließung ab 11.01.2021. Für die Schulen wird es noch eine Durchführungsbestimmung geben.

https://bildung.thueringen.de/ministerium/medienservice/detailseite/verlaengerte-schliessung-von-schulen-und-kindergaerten-im-januar-winterferien-werden-verschoben/

Wir möchten Sie über die Regelung der Notbetreuung und die Teilnahme der Abschlussschüler*innen am Präsenzunterricht informieren.

Sie können bei Bedarf für eine Notbetreuung das Formular Bescheinigung des Arbeitgebers und Selbstauskunft herunterladen und in der Schule einreichen.

Notbetreuung:

Das Kabinett hat die Regelungen zur Notbetreuung präzisiert, die das Bildungsministerium nun umsetzt:

Notbetreuung in Kindergärten und Schulen wird für Kinder bis einschließlich der Klassenstufe 6 angeboten, deren Personensorgeberechtigte aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Gründe, die eine Erledigung dieser Tätigkeit im Home-Office unmöglich machen, an einer Betreuung des Kindes gehindert sind und zum zwingend für den Betrieb benötigten Personal in der Pandemieabwehr bzw. -bewältigung oder in Bereichen von erheblichen öffentlichen Interesse (insbesondere Gesundheitsversorgung und Pflege, Bildung und Erziehung, Sicherstellung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung bzw. der öffentlichen Verwaltung, Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur und Versorgungssicherheit, Informationstechnik und Telekommunikation, Medien, Transport und Verkehr, Banken und Finanzwesen, Ernährung und Waren des täglichen Bedarfs) gehören.

Zum Nachweis genügt eine Bescheinigung des Arbeitgebers für ein Elternteil. Darüber hinaus muss gegenüber der Einrichtung glaubhaft dargelegt werden, dass andere Personensorgeberechtigte die Betreuung nicht absichern können.
 

Die Notbetreuung steht darüber hinaus offen, wenn diese zur Vermeidung einer Kindeswohlgefährdung erforderlich ist oder die Personensorgeberechtigten glaubhaft darlegen, dass ihnen bei einer betreuungsbedingten Einschränkung der Erwerbstätigkeit die Kündigung oder unzumutbarer Verdienstausfall droht.

Für unsere Prüflinge erarbeiten wir gerade ein Unterrichtsangebot in den prüfungsrelevanten Fächern ab Dienstag, 12.01.2021, in der Zeit von 8:00 Uhr bis 11:00 Uhr. Bitte füllen Sie für Ihr Kind die Selbstauskunft aus und geben Sie diese bei Unterrichtsbeginn in der Schule ab.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Regelung des Schulbetriebs ab 11.01.2021

Schule zum Jahresbeginn

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler*innen, wir wünschen Ihnen und euch ein freundliches und gesundes neues Jahr.

Der Unterricht wird aktuell als häusliches Lernen organisiert. Dazu stehen die Klassenlehrer*innen und Fachlehrer*innen in engem Kontakt zu unseren Schüler*innen.

Wenn wir Informationen zur Organisation von Unterricht nach dem 10.01.2021 haben, informieren wir Sie schnellstmöglich über die Homepage.

Für uns ALLE bleibt die Situation herausfordernd. Lassen Sie uns deshalb intensiv im Gespräch bleiben. Ihre Klassenlehrer*innen aber auch unsere Schulsozialarbeiterinnen und wir als Schulleitung stehen an Ihrer Seite, wenn sich Problemlagen aufzeigen.

Bitte informieren Sie uns dringend über das Sekretariat, wenn Sie betroffen sind von Infektionen COVID-19.

Bleiben WIR gesund

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Schule zum Jahresbeginn

Frohe Weihnachten

Wir wünschen allen Schüler*innen, allen Eltern, Freunden herzlich

FROHE Weihnachten.

Das neue Jahr 2021 hat einiges wieder gut zu machen. Wir freuen uns auf euch und SIE.

Das Kollegium des FÖZ Weimar

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Frohe Weihnachten

Wichtige Informationen / Mitteilung

Sehr geehrte Eltern,

entsprechend der Handlungsempfehlung für Schulen vom 16.12.2020 bitte ich Sie, folgende Information zur Kenntnis zu nehmen und zu beachten.


Im Zeitraum bis zum 10.01.2021 sind durch die Erziehungsberechtigten Infektionen von Schülerinnen und Schülern unverzüglich der Schule mitzuteilen.

Nutzen Sie hierfür bitte die Mailadresse: sek@herderschule-weimar.de

Mit freundlichen Grüßen

Dagmar Seel

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Wichtige Informationen / Mitteilung

Wie geht es weiter ab 16.12.2020

Liebe Eltern und Betreuer,

wie Sie der Presse sicher entnommen haben, werden in der Zeit vom 16. bis 22. Dezember 2020 und vom 4. bis 8. Januar 2021 die Schülerinnen und Schüler im häuslichen Lernen unterrichtet, der Präsenzunterricht wird für diese Zeit ausgesetzt.

Eine Notbetreuung am Förderzentrum wird gewährleistet. Die Notbetreuung steht Kindern offen, deren Eltern selbst keine anderweitige Betreuung sicherstellen können. Notbetreuung findet an den Tagen statt an denen die Schule jeweils geöffnet gewesen wäre, in einer Zeit von 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr.

Eine Anmeldung zur Notbetreuung muss bis zum Dienstag, 15.12.2020, 10.00 Uhr, verbindlich erfolgen, da eventuell Schülertransporte und das Betreuungspersonal organisiert werden müssen.  

Bitte bedenken Sie, dass so wenig wie möglich Kontakte außerhalb der Familie stattfinden sollen.

Für die Zeit des Distanzlernens bekommen die Schüler Unterrichtsmaterialien von den Kolleginnen und Kollegen mit nach Hause und es werden falls nötig weitere Materialien auf der Homepage bereitgestellt. Die Kolleginnen und Kollegen werden sich auch bei Ihnen melden.

Wir sehen alle, welche Herausforderungen an Sie und Ihre Kinder in dieser Zeit gestellt werden.

Alles Gute und Gesundheit für Sie und Ihre Familien wünscht Ihnen,

die Schulleitung des Förderzentrums.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Wie geht es weiter ab 16.12.2020

Aktuelle Informationen

Zusammenfassung der erweiterten Maßnahmen zum Infektionsschutz ab 8.12.2020 am Förderzentrum

Das erweiterte Hygienekonzept vom 9.11.2020 weißt zum größten Teil schon alle Maßnahmen zum  Regelbetrieb in Stufe GELB auf. Seit dem 1.12.2020 gilt Stufe GELB und die daran angepassten Maßnahmen. (Elternbrief)

Hier die Maßnahmen welche als Erweiterung zum Infektionsschutz seit Montag 7.12.2020 gelten:

  • Vor Unterrichtsbeginn treffen sich die Klassen an einem ihnen zugewiesenen Platz auf dem vorderen Schulhof bis sie abgeholt werden.
  • Die Hofpausen finden gemeinsam statt, jedoch hat jede Klasse ihre eigene Zone auf dem Schulgelände. Die Schüler werden nochmals belehrt, auch auf dem Schulhof die Abstandsregeln einzuhalten oder eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
  • Der angepasste Stundeplan weißt maximal  zwei gleichbleibende Kolleg*innen in einer Klasse aus. Aus den Klassen 9a/10a wurde eine Kohorte gebildet, die von 4 Kolleg*innen unterrichtet wird, um die Prüfungsvorbereitung zu sichern.

Seit 3.12.2020 gilt:

  • Der Unterricht beginnt  8.00 Uhr und endet 12.30 Uhr. Das Essen wird ab 12.15 Uhr ausgegeben, sodass alle Schüler problemlos an der Schülerversorgung teilnehmen können. Die Taxen für die Fahrschüler kommen 12.30 Uhr.
  • In den Klassenräumen tragen die Schüler bis zum Einnehmen Ihrer Plätze eine Mund-Nasen-Bedeckung.

Wir bedanken uns bei allen Eltern für Ihr umsichtiges Handeln, uns keine erkrankten Kinder in die Schule zu schicken.

Wir wünschen eine gesunde und besinnliche Vorweihnachtszeit.

 Zu aktuellen Ereignissen informieren wir Sie umgehend. 

Die Schulleitung

Das aktuelle Hygiene-Konzept:

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Aktuelle Informationen

Gestaffelte Pausenbereiche zur Sicherheit unserer Schülerinnen und Schüler

Die Aufenthaltsplätze in den Pausen:

Klasse Aufenthaltsort
Klasse 3 / 4kleiner Hof
Klasse 5Kletterspinne
Klasse 6TT-Platten
Klasse 6/7Sportplatz
Klasse 8avor der Turnhalle
Klasse 9aGrillplatz
Klasse 10aSchulhaus
Klasse 9/10bneben der Turnhalle

Die Aufenthaltsplätze vor dem Unterricht:

Klasse Aufenthaltsort
Klasse 3 / 4Schräge zum Hintereingang
Klasse 5unter dem Basketballkorb
Klasse 6TT-Platten
Klasse 6/7Außenlautsprecher vor dem Werkraum
Klasse 8aBank vor der Kletterspinne
Klasse 9aGrillplatz
Klasse 10aTreppe Seiteneingang
Klasse 9/10brechts vor der Glashalle

Bleiben WIR gesund

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Gestaffelte Pausenbereiche zur Sicherheit unserer Schülerinnen und Schüler

Bei einem Abschied

Am 05. Dezember 2020 haben wir von unserer Kollegin und Lehrerin Christine Seifert Abschied genommen. Wir bleiben traurig zurück.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Bei einem Abschied