Ein Wunderdrache lernt fliegen

Die Schülerinnen und Schüler der 6 Klasse bastelten im Werken-Unterricht einen Schlittendrachen. Der wunderschöne Drachen besteht aus einem leichten Drachenstoff, der mit Holzstäben in Form gebracht wird. Wir bemalten ihn anschließend in Regenbogenfarben, um in der schweren Zeit eine positive Stimmung zu verbreiten. Nach den ersten erfolgreichen Flugversuchen nannten wir ihn „Wunderdrache“. Hoffentlich weht bald eine stärkere Briese, sodass wir ihn ganz hoch steigen lassen können.

SUS Klasse 6

Veröffentlicht unter Allgemein

Schüler bauen ein neues Hochbeet

Mit gemeinsamen Kräften bauten die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 6 und 8 ein neues Hochbeet für den Schulgarten. Zunächst musste das alte, unansehnliche Hochbeet abgerissen werden. Dazu nutzten wir verschieden Gartengeräte wie Spaten, Schaufel und Schubkarre. Die vielen Steine waren wirklich schwer, aber wir haben es gemeistert. Nun begann der Neuaufbau unseres Beetes Es sollte ein Rechteck aus Trockenmauern entstehen. Zu Beginn, legten wir die erste Reihe großer Steine aus und verfüllten sie mit Erde. Immer weiter stapelten wir die Steine übereinander und achteten dabei darauf, dass keine Kreuzfugen entstehen. So wird die Trockenmauer stabiler. Nun könne im Frühjahr Insekten und Krabbeltiere einziehen und die ersten Kräuter für die Schülerfirma gepflanzt werden.

SUS Klasse 6/8a

Veröffentlicht unter Allgemein

Aktuelles für den 2.11.2020

Wir weisen verstärkt noch einmal auf das Betretungsverbot für schulfremde Personen und Eltern hin!

Alle Maßnahmen Lernen am anderen Ort, einschließlich Praktika sind vorerst nicht mehr erlaubt!

Da der Inzidenzwert von 50 in Weimar überschritten wurde, sollen Lehrkräfte und Schüler mit Risikomerkmalen besonders geschützt werden, eine Befreiung vom Präsenzunterricht ist auf Antrag und mit ärztlichen Attest möglich.

Veröffentlicht unter Allgemein

Schulstart am 2.11.2020

Liebe Schülerinnen, liebe Schüle, liebe Eltern und Betreuer,

wir hoffen Ihr hattet schöne Ferien und Ihr konntet Euch gut erholen.

Heute haben wir vom Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kunst ein Anschreiben erhalten, wie es nach den Ferien weiter gehen kann. Hiernach bleibt alles wie gehabt. Wir starten in Phase Grün, nach unserem bewährten Hygienekonzept.

Zitat aus dem Ministerbrief vom 29.10.2020

„Daher wird der Schulbetrieb nach den Herbstferien 2020 generell in der Stufe
1 – Regelbetrieb mit primärem Infektionsschutz (GRÜN) – fortgeführt. Wo es
das Infektionsgeschehen verlangt, werden wir angepasste Maßnahmen entsprechend unseres Stufenplans, aber auch in niedrigschwelligerer Form ergreifen, die ich im Folgenden erläutern möchte.
Wir werden weiter (Hygiene-) Maßnahmen ergreifen, um einer Verbreitung
des Coronavirus SARS-CoV-2 vorzubeugen. Auf das konkrete Infektionsgeschehen werden wir weiterhin gestuft und lokal reagieren. Diese Handlungsweise hat sich etabliert und bewährt. Sie müssen auch zukünftig darauf vorbereitet sein, innerhalb kürzester Zeit entsprechende Maßnahmen ergreifen zu
können. Die bisherige Pandemiebewältigung hat zu einem breiten Erfahrungsschatz geführt, den wir weiter gemeinsam nutzen wollen.“

Bitte vergesst Eure Masken nicht!

Wir freuen uns auf Euch und wünschen Euch weiterhin schöne Ferien.

Eure Schulleitung

Veröffentlicht unter Allgemein

Ein schöner Schul- Wandertag

Am 24.9.2020 unternahm die ganze Schule einen Ausflug zur Pfeifferquelle. Unsere Klasse fuhr zusammen mit der 6. Klasse und der Klasse 6/7 zum Hainfels. Von dort sind wir zum Ziel gelaufen. Dafür haben wir Google benutzt. An der Pfeifferquelle haben wir leckere Bratwürste gegessen und konnten auf dem Spielplatz spielen. Wir sind mit der Seilbahn gefahren und waren im Wald. Gegen 12:00 Uhr haben wir uns auf den Heimweg gemacht und sind mit dem Bus wieder zurück gefahren.

Der Tag war richtig schön.

Leon und Oliver aus der Klasse 5

Veröffentlicht unter Allgemein

So geht es ab Montag, 31.08.2020 weiter

Liebe Eltern und Schüler*innen des FÖZ Weimar,

das Thüringer Ministerium für Bildung, Jungend und Sport (TMBJS) regelt auf der Grundlage der „Thüringer Verordnung über die Infektionsschutzregeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Kindertageseinrichtungen, der weiteren Jugendhilfe, Schulen und für den Sportbetrieb (ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO)“[1]mit dem Stufenkonzept „Kindertagesbetreuung und Schule unter Pandemiebedingungen für das Kita- und Schuljahr 2020/21“[2] den Unterrichtbeginn ab dem 31.08.2020.

Entsprechend dieser Planung beginnt Schule im Schuljahr 2020/2021 mit allen Beteiligten ohne Einschränkungen. Der Unterricht erfolgt nach Maßgabe der Rahmenstundentafel der Thüringer Schulordnung (ThürSchulO).

Beim Unterricht im regulären Klassenverband müssen keine Mindestabstände zwischen Schülerinnen und Schülern, den Pädagog*innen, dem Klassenverband zugeordneten Betreuungspersonal sowie dem weiteren Schulpersonal in allen Schulstufen und Schularten eingehalten werden. Im Unterricht und im Freien besteht keine Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (MNB).

Alle Schülerinnen und Schüler – auch mit Risikomerkmalen – sind verpflichtet, die Schule zu besuchen. Liegen schwerwiegende Einzelfälle vor, erfolgt eine Klärung mit der Schulleitung. Alle Lehrkräfte – auch mit Risikomerkmalen – erfüllen ihre Unterrichtsverpflichtung durch Präsenzunterricht.

Es gelten dabei durchgängig die Maßnahmen des vorbeugenden Infektionsschutzes für alle Schülerinnen und Schüler.

Bitte beachten Sie, dass präventive Betretungsverbote für Personen (Personal, Kinder, Jugendliche sowie Personensorgeberechtigte), die innerhalb der vorangegangenen 14 Tage aus Risikogebieten zurückgekommen sind, bestehen. Solche Personen können zum Negativnachweis einer Infektion einen Test zur Aufhebung des Betretungsverbotes beibringen.

Personen, Kinder und Jugendliche die mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert sind oder entsprechende akute Symptome zeigen, dürfen die Schule nicht betreten.

Wir bitten Sie, Ihre Kinder vor Besuch der Schule noch einmal auf persönliche Hygienemaßnahmen hinzuweisen. Dazu gehören der Verzicht auf Körperkontakt, wie Umarmungen und Händeschütteln, die gründliche Händehygiene sowie die Einhaltung der Hust- und Niesetikette.

Das neue Schuljahr im FÖZ beginnt am kommenden Montag für alle Schülerinnen und Schüler in der ersten Stunde um 8:00 Uhr. Wir beginnen für alle Schülerinnen und Schüler mit einer Projektwoche zum Ankommen in der Schule. Der Unterrichtstag endet nach der fünften Stunde.

Bitte beachten Sie den aktuellen Hygieneplan. Die Hygieneregeln des Hygienekonzeptes sind trotz des Aufhebens der Abstandsregeln weiterhin zum Schutz aller gültig. Deshalb ist unter anderem das Tragen der Maske in allen Bereichen des Schulgebäudes weiterhin verpflichtend, ebenso wie das Einhalten des Sicherheitsabstands außerhalb des Klassenraumes und die Regelungen für das Händewaschen und die Benutzung der Toiletten. Es gilt die Regelung A-H-A Abstand-Hygiene-Alltagsmaske.

Über alle weiteren wichtigen Schutzmaßnahmen informieren wir Ihre Kinder am ersten Schultag. Wir hoffen trotz der Corona-Einschränkungen auf ein gutes Schuljahr 2020/2021.

Bleiben WIR gesund

Ihre Dagmar Seel und Dalia Umbreit / Schulleitung

Links: 

https://bildung.thueringen.de/ministerium/coronavirus/ bzw. https://bildung.thueringen.de/fileadmin/2020/2020-08-19_ThuerSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO.pdf

Klicke, um auf Stufenkonzept_Schule_Kita_Pandemie_2020-2021.pdf zuzugreifen

 

Veröffentlicht unter Allgemein

FERIEN

Wir wünschen allen Schüler*innen, Kolleg*innen, Eltern und Freunden des Förderzentrums erholsame und faule Sommerferien. 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein

Prüfungen Klasse 9a/ 10a

 

Aktuell befinden wir uns in den Abschlussprüfungen zum Qualifizierten Hauptschulabschluss und Realschulabschluss. Unsere Schülerinnen und Schüler aber auch unsere Fachprüfungskommissionen geben alles!! Die mündlichen Prüfungen in Biologie, im Fach Sport und Sozialkunde Klasse 10 gelten als abgeschlossen. Die praktischen Prüfungen im Fach Darstellen und Gestalten und im Fach Natur und Technik sind geschafft!! Herzlichen Glückwunsch an alle Schüler*innen, die sich gestellt haben. Ihr seid großartig.

Am Montag finden noch die praktischen Prüfungen im Fach Sport Klasse 10 und die mündliche Prüfung im Fach WRT statt. Viel Erfolg!!

Veröffentlicht unter Allgemein

Vorstellung der Jahresarbeiten

 

Vom 24.6. bis 26.6.2020 stellten die Schüler der 10b in Vorträgen ihre Jahresarbeiten vor. Seit September beschäftigten sie sich mit einem selbst gewählten Thema, zu dem sie recherchierten, ihre Gedanken und Zusammenfassungen in einer Arbeit nieder schrieben und ein Produkt, meist ein Plakat dazu anfertigten. Mit großer Aufmerksamkeit lauschte das Publikum den einzelnen Vorträgen, welche eine sehr interessante und anspruchsvolle Themenauswahl deutlich machte. So erfuhren wir etwas über den Teide als Vulkan, den Boder Collie als Hütehund, den Alpenverein, den ersten Hund im Weltall, Metalle in ihrer Verarbeitung und Verwendung, das erste Auto mit einem Verbrennungsmotor, das Leben im Shaolin- Kloster und über den FC Empor Weimar.

Großer Respekt gilt allen Schülern, die sich der Aufgabe gestellt haben, das Ziel neun Monate mehr oder weniger intensiv verfolgt haben und sich dann getraut haben, über ihre Ergebnisse vor einer Juri  zu berichten. Sicherlich zieht jeder einzelne Schüler seine persönlichen Schlussfolgerungen aus seiner Arbeitsphase. Abschließend sei zu sagen, dass die Juri von manch einer Schülerleistung schon ganz schön beeindruckt war. Herzlichen Glückwunsch allen Schülern.

Veröffentlicht unter Allgemein

Abschlussprüfung Teil 2

Sechs Schüler*innen der Klasse 9a stellen sich ab morgen, 22.06.2020, den Prüfungen zum Qualifizierten Hauptschulabschluss. Entsprechend der Thüringer Verordnung zur Abmilderung der Folgen der Corona-Pandemie im Schulbereich (ThürAbmildSchuIVO) vom 16. Mai 2020 werden die Prüfungsmodalitäten angepasst:

Für die Abschlussprüfung zum Erwerb des Qualifizierten Hauptschulabschlusses gilt §2 Absatz 1-8.

Die Abschlussprüfung zum Qualifizierenden Hauptschulabschluss gliedert sich in

  • einen schriftlichen Teil in den Fächern Deutsch und Mathematik und
  • einen praktischen Teil, nach Wahl des Schülers im Fach Wirtschaft-Recht-Technik   oder in dem von ihm gewählten Wahlpflichtfach

Eine mündliche Prüfung entfällt.

Der praktische Prüfungsteil nach Satz 1 Nr. 2 findet nur statt, wenn in den Fächern der schriftlichen Prüfung kein schlechteres Ergebnis als „ausreichend“ erreicht wurde.

Wir wüschen euch viel ERFOLG!!!

Termine der schriftlichen Prüfungen:  22.06.2020 Schriftliche zentrale Prüfung im Fach Deutsch, 24.06.2020 Schriftliche zentrale Prüfung im Fach Mathematik.

Veröffentlicht unter Allgemein